.
WILLKOMMEN bei der "SPECIMENGROUP" Sachsen  
  Willkommen
  Kontakt
  Gästebuch
  Gewässer-Fotos
  BILDER bis 2008....!!!
  BILDER ab 2008....!!!
  BILDER ab 2009....!!!
  BILDER ab 2010....!!!
  BILDER ab 2011....!!!
  Unsere Ausflüge!!!
  => 04.04.08 Oberwald Auftakt...
  => 17.04.08 TSP Kriebstein
  => 12.05.08 Tongrube Zeititz
  => 30.07.08 Jerk & Fly
  => 19.08.08 In Chemnitz und Um Chemnitz...
  => 06.09.-10.09. Fishingdays...
  => !!!Hammersee2009!!!
  => 5TAGE Lausitz!!!
  => Eastern 2010
  => Streetfishing Rallye 2010
  => Alte Hasen am Nussersee
  => Password: VERTIKAL
  "The Next Generation"
  My Best Link
Copyright by "specimengroup Sachsen"
5TAGE Lausitz!!!
Lange war unser Ausflug in die wunderschöne Lausitz schon  geplant, aber nun war es endlich soweit und unsere ungeduldige Vorfreude war endlich vorbei...
ES konnte LOSGEHEN!!!

Am 02.11.09 gegen 6:30uhr machte Ich Mich schon auf den Weg zum Bäcker(Brötchen holen), um schnell noch die letzte Mahlzeit im Warmen zu geniessen, denn es hiess Frühstücken beim Danilo.
Es warteten 5 Tage Angeln satt auf Uns, nur leider war das Wetter nicht ganz auf unserer Seite und es gab Regen satt, was uns aber nicht groß stören sollte!
Gegen etwa 8Uhr starteten wir mit voll bepackten Auto Richtung Görlitz.

Um Euch ein Bild davon zu machen hier ein Vorher/Nachher-Bild von der Garage



Und hier sieht man was alles mit musste,bzw. ins Auto musste.


Die Fahrt dauerte gut 2h und trotz des beschissenen Wetters war unser Wille Fisch zufangen ungeheuer Stark *lol*


Am Gewässer angekommen, schenkte uns der liebe Petrus doch tatsächlich ein kleines regenfreies Zeitfenster um mein Auto zu entladen und alles im trockenen Aufzubauen. Wir entschlossen uns mehr oder weniger spontan für eine augenscheinlich sehr interessante Stelle!




Nachdem alles soweit stand und verstaut war begann es wieder zuregnen und dies sollte auch bis Donnerstag Nachmittag sobleiben!!!
Aber es musste weitergehen, also Futter fertigmachen und Ruten raus.




Danilo beschloss sich erstmal das Gewässer mit der Spinnrute etwas genauer anzuschauen und kam auch postwendent mit diesem klasse Barsch zurück, der sich an nem 13er Gummi versuchte!


Die nächsten tage fasse Ich nun etwas kürzer zusammen und lasse eher Bilder sprechen!
Es wurde in den Nächten relativ Kalt und der Vollmond machte uns doch sehr nachdenklich...
die Karpfenrute schweigten still und wir stippten uns mit Müh und Not ein paar Köfis um es eventuell Nachts mal auf die zander zuversuchen.
Und, es war eine gute Idee, im vorraus sei zu sagen das sie unser eigentlicher Karpfentrip immer mehr zum Raubfischtrip entwickelte...
Kleine Hechte und Fette Barsche konnten Wir tagsüber mit der Spinnrute überlisten...






so vergingen die wenigen Tagesstunden relativ schnell und ab 17uhr war es schon wieder dunkel und es flogen je eine Köfirute raus.
Und es dauerte bei Danilo,der das Glück bei diesem Ausflug anscheinend gepachtet haben muss, nicht lange bis ein Zander sich sein Rotaugen vom Grund inhalierte und Bilderbuchmässig biss...
hier der Lausbub:


Er legte mit einem Fehlbiss gleich darauf schon fast wieder nach, aber der Zander entschied sich wohl doch anders.
Gegen 23uhr lief auf einmal wieder seine Zanderrute ab und diesmal sollte er wieder hängen...


die nächsten tage verliefen ähnlich, nur das Ich auch mal wieder etwas Glück hatte...
Aber die Größen haben nicht wirklich gestimmt, aber besser als nichts!!!
Auf kleinen Kopyto stieg dieser kleine Hecht ein...


Und als unsere Stimmung auf dem Höhepunkt war....


Sollte auch Ich meinen Zander bekommen, der kleine saugte sich eine fast 19(!)cm lange Laube voll ein!


In der Letzten Nacht sollte dann auch noch der eigentliche Zielfisch gefangen werden...
Total überrascht biss dann auf unsere Selfmade Frolic Murmeln noch dieser Kleine Spiegler der diesen Ausflug eigentlich abrunden sollte...


Die Nacht verlief wie eigentlich alle vorherigen auch sehr ruhig, so dass wir früh gleich mit dem Packen begannen um dann leider gottes den Heimweg schon wieder antreten zu müssen...
Danilo hingegen konnte es nicht lassen und musste unbedingt noch ein paar letzte Würfe machen... und setzte mit diesem Traumfisch, dem ganzen Trip die KRONE auf!
Einfach Herrlich!!!!!




Es war ein klasse Ausflug und wunderschöner Umgebung!!!
Immer gern wieder
Denn wo fängt man schon solch schöne Zander

Viele Grüße hiermit an unseren "Angelpin Cornell nach Saudi Arabien"! Du hast was verpasst!

Infos  
  RAUS ans WASSER JUNGZ, es beisst zur Zeit recht gut und auch für die Schlafmützen ist etwas dabei, denn die kurzen aber heftigen Beisszeiten beginnen erst spät am Morgen, teils noch bis in die Dunkelheit!

!!!HERBSTZEIT=RAUBFISCHZEIT!!!

Letztes Update, am 28.12.2011 um 11:11Uhr! :-)
 
Werbung  
 
 
 
   
es waren schon 57650 Besucher (163501 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=